WerbungWerbungWerbung
 
Auf seinen Internationalen Kongressen „Treffpunkt Weltkirche“ in Augsburg und Würzburg hat das Hilfswerk KIRCHE IN NOT immer wieder auch das Thema „Christliche Literatur heute“ behandelt. So hatte im Jahr 2008 die damals 96-jährige Schriftstellerin Gertrud Fussenegger, die Grande Dame der österreichischen Literatur, einen ihrer letzten öffentlichen, umjubelten Auftritte. Viele christliche Schriftsteller teilen das Los, von der Öffentlichkeit heute weitgehend vergessen oder verschwiegen zu werden. Über einen Dichter, der vor sechzig Jahren am 17. Januar 1955 in Eßlingen starb, den Dramatiker Dietzenschmidt, informiert Rudolf Grulich.

Foto: Dietzenschmidt (1951); Nachlass Dietzenschmidt, verwahrt von Wendelin Dietzenschmidt, Wackerstraße 14 in 79108 Freiburg. Alle Familienangehörigen Dietzenschmidts sind laut Wikipedia mit der Veröffentlichung einverstanden
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2009/03-20-tod-gertrud-fussenegger
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 10.04.2015
um: 15:41:02
3098 mal angezeigt
Dietzenschmidt - Ein christlicher Dichter aus Nordböhmen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!