WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Modell des herodianischen Tempels, ausgestellt in der Davidszitadelle in der Altstadt von Jerusalem.
Die Quermauer, auf die man schaut, ist die heutige Klagemauer. Überreste und Fundamente des Treppenaufgangs werden z. Zt. von den Israelis ausgegraben, was immer wieder für Querelen sorgt. Der heutige Aufgang ist noch an derselben Stelle. Das hohe Gebäude im Hintergrund ist das Allerheiligste (in etwa dort steht heute der Felsendom), der langgestreckte Aufbau im rechten Teil beherbergt heute die Al-Aksa Moschee.
Die vordere Ecke des Tempels soll die Ecke sein, auf die der Versucher Jesus gestellt hat.
 
 
hochgeladen von:
joergchrist
am: 17.03.2009
um: 14:26:10
11903 mal angezeigt
Herodianischer Tempel zur Zeit Jesu
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!